Leuchtende Farben der PROVENCE


Zu Frankreichs schönsten Regionen zählt  die Provence. Von besonderem Reiz sind die weitläufigen Lavendelfelder, die der Landschaft einen violetten Zauber verleihen. Hier finden sich aber auch traumhafte Olivenhaine sowie fantastisch anmutende Höhenzüge und bezaubernde Dörfe u. eindrucksvolle Städte.




1. Tag:  Anreise zur Zwischenübernachtung nach Lothringen. Lothringen hat eine interessante  Vergangenheit, kulturelles Erbe legt davon Zeugnis ab. Die malerische Altstadt der Hauptstadt Metz mit ihren engen Gassen, alten Häusern und dem schönen Rathaus lädt zum Verweilen ein.
2. Tag: Weiterfahrt zu unserem Ziel - die Provence

3. Tag:  Orange, Chateauneuf-du-Pape und Avignon
Die kleine provenzalische Stadt
Orange ist aufgrund des römischen Erbes charakteristisch für die Region. Im Norden der Stadt zeugt der Stadtgründungsbogen noch von Kaiser Augustus und in der Innenstadt befindet sich das römische Theater aus dem 1.Jahrhundert, in dem heute noch Aufführungen stattfinden.
Im Anschluss an die Besichtigung fahren Sie in die berühmte Weinstadt
Chateauneuf-du-Pape, deren Weinberge die Päpste aus Avignon anlegen ließen. Dieser Tag ist voller besonderer Genüsse, denn Sie werden zu einer Verkostung von Weinen aus der Provence erwartet. Weiterreise nach Avignon
, in die "Stadt der Päpste". Ihre mächtigen Befestigungsmauern umringen schützend die mittelalterliche Altstadt mit dem gotischen Papstpalast aus dem 14.Jahrhundert. Natürlich lernen Sie auch die berühmte Brücke von Avignon kennen, welche durch ein französisches Volkslied zu enormer Bekanntheit kam.
4. Tag: Pont du Gard, Arles und Les Baux-de-Provence
Sie fahren heute zum Pont du Gard. Ein Wunderwerk der Antike, das dazu erbaut wurde, das Quellwasser von Uzès nach N zu leiten, um der Stadt mehr Komfort zu bieten. Ein weiteres Ziel ist heute die Stadt Arles, die auch als Tor zur Camargue
 bezeichnet wird. Die Stadt an der Rhône liegt direkt vor der Camargue und ist geprägt von einer Vielzahl an historischen Bauwerken, wie das Amphitheater und die Thermen des Kaisers Konstantin. Am Ende des Tages fahren Sie nach Les Baux-de-Provence, das zum regionalen Naturpark Alpilles gehört. Das Dörfchen dehnt sich auf einem Plateau aus, welches sich auf über 200m von der umliegenden Gegend abhebt. Wenn Sie durch den mittelalterlichen Dorfkern mit seiner Burgruine spazieren, werden Sie sich in die goldene Zeit der Ritter und Troubadoure zurückversetzt fühlen.



5. Tag Lavendelgebiet und Ockerfelsen
Heute lernen Sie das Département Vaucluse näher kennen. In Coustellet können Sie den Tag zunächst mit einem Besuch im Lavendelmuseum beginnen (fakultativ). Hier erfahren Sie die Geheimnisse des Lavendelanbaus und der Verwendung dieser Heil und Duftpflanze. Danach fahren Sie nach Gordes, das auf einem Felsenriff am Rande des Plateaus von Vaucluse liegt. Sie haben einen bezaubernden Blick auf die Umgebung mit  kleinen Dörfern. Wenige Kilometer weiter liegt die Abtei von Sénanque, die  ein typisches Beispiel für ein Zisterzienserkloster darstellt. Einen traumhafter Anblick: das steinerne Kloster inmitten von in voller Blüte stehenden Lavendelfeldern (Innenbesichtigung des Klosters gegen Aufpreis buchbar). Den Abschluss des Tages bildet Roussillon. Von hier aus bietet sich nochmals ein grandioser Ausblick auf eine bizarre Felslandschaft, die in den typischen, herrlichen Ockerfarben der Gegend von innen heraus zu leuchten scheint.
6. Tag Camargue

Heute lernen Sie die einzigartige Landschaft der Camargue kennen. Diese Region ist berühmt für ihre weiten Flächen, die schwarzen Stiere, weißen Pferde und rosa Flamingos. In Aigues-Mortes unternehmen Sie eine Bähnchenfahrt mit dem Minizug entlang der Salinen. Lassen Sie sich von hellroten Salzfeldern und den rosa Flamingos begeistern. Im Anschluss daran fahren Sie nach Les Saintes-Maries-de-la-Mer. Hier sollen einer Legende nach die beiden Schwestern der Gottesmutter sowie Maria Magdalena an Land gegangen sein. Es besteht die Möglichkeit auf einem typischen Stierzüchterhof der Camargue ein Mittagessen (fakultativ) einzunehmen. So erfahren Sie das Leben und die Traditionen einer alteingesessenen Stierzüchterfamilie aus erster Hand.
7. Tag Provence - Lothringen
Der letzte Tag in Frankreich führt wieder nach Lothringen, wo Sie im Hotel zum Abendessen erwartet werden. Gute Unterhaltung mit Ihren Reisefreunden - vielleicht bei einem Glas französischen Wein.
8. Tag Auf der Heimreise lassen Sie nochmal die schönen Reiseeindrücke Revue passieren

Leistungen:
* Fahrt im modernen Reisebus    * Begrüßungskaffee     * Treuepunkte    
* 5 x ÜN/Halbpension im Raum Avignon
* 2 x ÜN/Halbpension im Raum Metz
* ganztägige Führungen  Avignon und Orange
* 1x 4-er Weinprobe, incl. Käse und Wurst
* 1x ganztägige Führung Pont du Gard, Arles, Les Baux de Provence
* 1x Eintritt zum Pont du Gard incl. Entdeckungsbereiche
* Besichtigung einer Ölmühle
* Ganztagesführung Gordes, Coustellet, Roussillion
* Ganztagesführung Camargue
* 75-min. Bähnchenfahrt mit Stopp im Salzmuseum * Ortstaxen 

Zustiege

Belgern, Buswendeplatz
Börln, Hst. Bäcker
Borna, Gaststätte
Bornitz,
Bortewitz,
Calbitz, Hst. Schule
Calbitz, Markt
Crellenhain b Mügeln,
Dahlen, Busbahnhof
Dahlen, Gewerbegebiet (ehem. Sägewerk)
Döbeln, Autobahnauffahrt / Mc Donalds
Döbeln, Bahnhof
Döbeln, Busbahnhof
Döbeln, Ost / Buswendeplatz
Fremdiswalde b Nerchau/Gaststätte,
Haustürabholung Oschatz Stadtgebiet,
Haustürabholung Meißen Stadtgebiet,
Haustürabholung Neu Döbeln Stadtgebiet,
Haustürabholung Riesa Stadtgebiet,
Haustürabholung Torgau Stadtgebiet,
Hof, Feuerwehr
Kleinböhla,
Kleinpelsen, Halli Galli
Klitzschen, Bushaltestelle
Lampersdorf b Wermsdorf,
Langenreichenbach , Hst. Hauptstrasse (ehemals Feuerwehr)
Langenreichenbach , Hst. Mühlgasse (ehemals Am Heidelbach Nr. 60)
Lausa, Gasthof
Leuben,
Limbach,
Lonnewitz, B6
Loßwig, B 182
Luppa, Hst. Dresdner Str. (B6)
Luppa, Hst.Torgauer Str.(ehemals Post)
Mahlis, Buswendeplatz
Mahlis, Hst. Gartenstr.
Melpitz,
Merkwitz, Lindenstr.
Mügeln, Busbahnhof
Mügeln, Markt
Mutzschen, Bahnhofstr. (Neubaugebiet)
Mutzschen, Gewerbegebiet
Mutzschen, Markt
Naundorf, ehemals Klubhaus
Neuböhla,
Neusornzig, Schule
Oelsitz, Bäckerei Jung
Oschatz, Alte Wache ehemals Fliegerhorst Ost
Oschatz, Bahnhof
Oschatz, Bahnhofstr./Gemüseladen
Oschatz, Busbahnhof - Einstieg Eingang Brautstudio
Oschatz, Dresdener Str.
Oschatz, Finkenweg ehemals Fliegerhorst West
Oschatz, Friedensstr.
Oschatz, Friedhof
Oschatz, Garage Wittig, Filderstädter Str.1
Oschatz, Hst. Freiherr vom Stein Promenade
Oschatz, Marktkauf
Oschatz, PKW-Stellplatz / Filderstädter Str. 1
Oschatz, Wermsdorfer Str.
Ostrau, ehemals Penny
Pflückuff, Hst. Dahlener Str.
Reppen, Buswendeplatz
Riesa, Alleestr. Hst. Alleestr.
Riesa, Alleestr. Hst. Harbigstr.
Riesa, Alleestr. Hst. Rosenstr. (Kalkberg)
Riesa, Busbahnhof
Riesa, Friedrich-Engels-Str. (Käferberg)
Riesa, Grenzstrasse
Riesa, Humboldtring
Riesa, Krankenhaus
Riesa, Pausitzer Str. / Trinitatiskirche
Riesa, Poppitzer Platz
Riesa, Puschkinplatz / Höhe Toilettenhäus.
Riesa , R.-Breitscheid-Str.
Riesa, Segouer Str.
Riesa Gröba, Kirchstraße
Riesa Merzdorf, Weidaer Str.
Riesa Pausitz, Buswendeplatz
Riesa Weida, Buswendeplatz
Riesa Weida, Dresdner Str.
Schildau, Markt
Schilderhain , bei Autohaus Winkler
Schmannewitz, Hst. Torgauer Str. (ehemals Post)
Schmannewitz, Hst. Zu den Rehakliniken (ehem. Feuerwehr)
Schönnewitz, Hst. Große Seite (ehem. Schmiede)
Schweta, Kindergarten
Seerhausen, Küche Aktiv
Sitzenroda, Feuerwehr
Sitzenroda, Hst. Torgauer Strasse (ehem. Am Krankenhaus)
Sitzenroda, Schmiede
Strehla , Markt
Strehla , Oschatzer Str. / Hst. Am Wasserturm
Strehla, Riesaer Str. / Reckzeh
Taura,
Thalheim,
Torgau, Bahnhof
Torgau, Eilenburger Str.
Torgau, Elbstr. Kulturhaus
Torgau, Fernwasserwerk/Hst.Naundorfer Str.(Ecke Eilenburger Str.)
Torgau, Friedrich-Naumann-Str.
Torgau, Friedrichsplatz
Torgau, Str. der Jugend
Torgau, Warschauer Str.
Torgau, Zinnaer Str./Blumenladen
Wermsdorf, Hirsch
Wermsdorf, Strauß
Zöschau,
Zschöllau, Hst. Wachhübel
Zschöllau, Hst.Zschöllauer Berg
Zschöllau, Mühlberger Straße
Zwethau, Hst. Herzberger Str.
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Frankreich 17.04.2021 - 24.04.2021 920,53 *  
  Hinweis: * Inkl. 3,00% Frühbucher bis zum 31.01.2021.
Buchbar Buchbar Frankreich 09.10.2021 - 16.10.2021 920,53 *  
  Hinweis: * Inkl. 3,00% Frühbucher bis zum 31.01.2021.


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH